• Karriere
    UNSER STANDARD.

    TECHNIK AUF
    MAXIMALEM NIVEAU.

INVESTITIONEN

Investitionen

Erweiterung Elektrofuhrpark

Erweiterung Elektrofuhrpark

Neben unserem im März 2018 geleasten Hybridfahrzeug (BMW 225×2 e-drive) haben wir unseren Elektrofuhrpark ein Jahr später erweitert. Freuen dürfen sich hierüber insbesondere die Azubis, denn dem Azubi, welcher sich den Wagen durch besondere Leistungen und hohe Einsatzbereitschaft verdient, dem steht er 4 Wochen lang zur freien Verfügung. Geladen werden kann der Smart ganz bequem an jeder Steckdose Zuhause, an öffentlichen Ladestationen bspw. der Stadt Ahaus und selbstverständlich während der Arbeitszeit an der firmeneigenen Schnellladestation.

VDF-Boehringer 400 C

VDF-Boehringer 400 C

VDF-Boehringer 400 C
Generalüberholung mit Steuerungsumbau auf Siemens 840 D sl

Die am 15.10.2018 zwecks Generalüberholung abtransportierte VDF Boeringer, konnte am 19.02.2019 wieder in Empfang genommen werden und erstrahlt nun in ganz neuem Glanz.
Eine erneute und einwandfreie Montage der Maschine erfolgte mittels tatkräftiger Unterstützung der Monteure sowie der TZT-Mitarbeiter innerhalb von wenigen Tagen.
In KW 09/2019 erhalten unsere Mitarbeiter eine interne Schulung bzgl. des Steuerungsumbaus und somit ist die Maschine ab KW 10/2019 wieder voll einsatzfähig.

tzt

TOS HOSTIVAR – UB 63-80 / 5000 CNC

TOS HOSTIVAR – UB 63-80 / 5000 CNC

Möglichkeiten
Die TOS HOSTIVAR ermöglicht eine flexible Bearbeitungen von mittleren bis schweren Walzen und Wellen. Somit können Walzen bis zu einem Gewicht von 2.500 kg zwischen den Spitzen sowie bis zu einer Gesamtlänge von 5.000 mm bei maximalem Werkstückumlaufdurchmesser von 800 mm bearbeitet werden.
Unsere Schleifmaschine ist mit einer hydrodynamischen Schleifspindellagerung ausgestattet.
Hierbei sind die Werkstückdrehzahlen stufenlos von 19-156 U/min einstellbar. Sie verfügt zudem über eine 22kW Antriebsleistung der Schleifspindel und der Werkstückspindel von 7,5 kW. Die Werkstückspindel und der Reitstock sind jeweils mit Aufnahmen für MK-6 ausgelegt.

einige Technische Daten

  • Spitzenweite mm 5000
  • Schleifdurchmesser, max. mm 800
  • Max. Gewicht zw. Spitzen Kg 2.500
  • Schleifscheibendurchmesser mm 750
  • Spindelantrieb kW 22
  • Steuerung CNC Siemens 840 D-sl
  • Schleifscheibenumdrehung, max. m/sek. 45
STILL Diesel-Gabelstapler RX 70-50

STILL Diesel-Gabelstapler RX 70-50

  • Antriebsaggregat Dieselmotor Deutz TCD 2.9, 54 kW
  • Hubgerüst Teleskop-Freisicht-Hubgerüst
  • Bauhöhe 2.550 mm
  • Freihub H2 160 mm
  • Nennhub 3.480 mm
  • Maximale Höhe H4 4.487 mm
  • Grundtragfähigkeit 4.990 kg
  • Grundtragfähigkeit
  • bis Hubhöhe 3.480 mm
  • Tragfähigkeit bei Maximalhub 4.990 kg
  • Fahrzeugbreite 1.506 mm
  • Maximale Breite 1.506 mm
  • Gabelträger 6 Rollen, 1310 mm breit, ISO 3A
Bearbeitungszentrum

Bearbeitungszentrum

Um nicht nur dem stetig wachsenden Druck der Veränderungen sowie den immer anspruchsvolleren Kundenwünschen am Markt standhalten zu können, ist es für ein Unternehmen von äußerster Notwendigkeit immer wieder in die Zukunft zu investieren. TZT hat einen neuen Meilenstein in die Zukunft gesetzt und in eine Fahrständerfräsmaschine mit Plattenfeld investiert.

Technische Informationen:
Fabrikat: MTE
Modell: FBF-S 7000 (BT)

Verfahrenswege / Kapazitäten:
X-Achse: 7.000 mm
Plattenfeld: 9.000 mm
Y-Achse: 1.500 mm
Z-Achse: 1.200 mm
Antriebsleistung: 36 kw

  • inkl. automatischem Werkzeugwechsler für 40 Magazinplätze
  • inkl. NC-Rundtisch
  • inkl. Reitstock
Zyklengesteuerte Drehmaschinen

Zyklengesteuerte Drehmaschinen

Zwei zusätzliche DUS 1000 – Boehringer mit Längen von 6.000 m und 8.000 m sorgen für hohe Flexibilität bei der Anfertigung von großen Längen und Einzelteilen.

Auswuchtmaschinen mit Bandantrieb

Eine zusätzliche Schenck RoTec für die hohen und wichtigen Anforderungen des Wuchtens.
Walzen von bis zu 1.300 mm Umfang und bis zu 4 t Gewicht können hochtourig, in Betriebsdrehzahl (maximal jedoch bis 1.560 m/min), gewuchtet werden. Das Messsystem CAB 920 erlaubt das Wuchten in drei Ebenen, wobei eine 2 F Messung und eine Hochlaufkurve dokumentiert werden kann. Automatische Bohreinheiten ermöglichen genaue Bohrungen und Bohrtiefen, wodurch erheblich weniger Messläufe notwendig werden.

Höchste Qualität – unser Standard

Die Endkunden werden immer verwöhnter, was die Qualität von Druckerzeugnissen angeht – egal ob bei Verpackungen oder anderen Print-Produkten. Mit unserer Technik stellen wir Zylinder her, die ein Höchstmaß an Reinheit und Gleichmäßigkeit in der Verkupferung gewährleisten. In unserer Fertigungstechnik wird das Kupfer direkt aufgebracht, sodass die Vernickelung entfällt. Es gibt nur noch Kupferbäder (alkalisch und sauer), die es uns ermöglichen, wesentlich schneller zu liefern.